Parlamentarischer Abend mit der CSU-Landtagsfraktion

Gespräch über die strategische Entwicklung des Hochschulstandorts Bayern.

Ende Januar 2016 lud Hochschule Bayern e.V., der Verbund der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, die Abgeordneten der CSU-Landtagsfraktion zum gemeinsamen Parlamentarischen Abend. Zahlreiche Abgeordnete des Landtagsausschusses Wissenschaft und Kunst folgten der Einladung zu politischen Gesprächen über die bayerische Wissenschaftslandschaft. Aber auch interessierte Mitglieder anderer Landtagsausschüsse, darunter etwa die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CSU, MdL Gudrun Brendel-Fischer, informierten sich über die strategische Entwicklung des Hochschulstandorts. Zahlreiche Hochschulpräsidentinnen und Hochschulpräsidenten waren am 26. Januar ebenfalls in den bayerischen Landtag nach München gekommen, um im persönlichen Gespräch über die aktuelle Lage der Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu informieren.

Prof. Dr. Michael Braun, Vorsitzender von Hochschule Bayern e.V. und Präsident der Technischen Hochschule Nürnberg sowie MdL Oliver Jörg, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst, führten gemeinsam durch den Abend. Klar im Fokus des Gesprächs standen Möglichkeiten zur Forschungsförderung an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Aber auch die Leistungen der Hochschulen bei der Ausbauplanung und die daraus folgenden Implikationen wurden diskutiert. Daneben befanden sich noch die Themen Grundfinanzierung, Bayerisches Wissenschaftsforum (BayWISS) und Verbundpromotion, Internationalisierung sowie Integration von Flüchtlingen auf der Tagesordnung. Ein vertiefender Beitrag von Prof. Dr. Michael Pötzl (Präsident Hochschule Coburg) zu Exzellenz in angewandter Forschung und Entwicklung in Verbindung mit Forschungsförderung und Doppelhaushalt bereicherte den Abend. Prof. Dr. Michael Kortstock (Hochschule München) sprach zur Profilbildung der Hochschulen. Abschließend berichtete Prof. Dr. Michael Braun (Technische Hochschule Nürnberg) in Hinblick auf eine mögliche Bundesbeteiligung über die Nachwuchsförderung von Professorinnen und Professoren an Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Kontakt zu Hochschule Bayern

Wir sind
telefonisch unter
089 - 540 413 722
für Sie erreichbar.

Das Team von Hochschule Bayern e.V. befasst sich sehr gerne mit Ihrem Anliegen.

Unsere Adresse: 

Hochschule Bayern e.V.
Hohenzollernstraße 102
80796 München