Hochschulpolitischer Austausch im Maximilianeum

Parlamentarischer Abend mit der Freien Wähler Landtagsfraktion.

Prof. Dr. Uta F. Feser (l.) in der Diskussion mit Prof. Dr. Michael Piazolo (r.).

Der Verbund der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften veranstaltete am 25. November 2015 einen hochschulpolitischen Themenabend mit Abgeordneten der Landtagsfraktion der Freien Wähler im bayerischen Landtag. Der Einladung von Hochschule Bayern e.V. ins Bürkleinzimmer folgten mit Prof. Dr. Peter Bauer, Günther Felbinger, Johann Häusler, Dr. Leopold Herz, Alexander Muthmann und Prof. Dr. Michael Piazolo sechs Abgeordnete der Freien Wähler. Die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften wurden durch die Präsidentinnen und Präsidenten Prof. Dr. Wolfgang Baier (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg), Prof. Dr. Uta F. Feser (Hochschule Neu-Ulm), Prof. Dr. Andrea Klug (Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden) und Prof. Dr. Hans-E. Schurk (Hochschule Augsburg) repräsentiert. Der Vorsitzende des Hochschulausschusses, Prof. Dr. Michael Piazolo, merkte gleich zu Beginn an, dass die Parlamentarier des Landtagsausschusses für Wissenschaft und Kunst selbstverständlich wahrnehmen würden, welch große Leistungen die Hochschulen für angewandte Wissenschaften in den letzten Jahren erbracht hätten. Die stellvertretende Vorsitzende von Hochschule Bayern e.V., Frau Prof. Uta F. Feser, stellte anschließend die Themen des Abends vor. Neben umfassenderen Aufgabenstellungen wie der Akademisierungsquote, Regionalisierung, Profilbildung und Autonomie der Hochschulen standen auch Detailregelung wie die Ausbauplanung, die Vorqualifizierung von Studieninteressenten oder die Forschungsfinanzierung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften auf der Tagesordnung des Gesprächs.

Kontakt zu Hochschule Bayern

Wir sind
telefonisch unter
089 - 540 413 722
für Sie erreichbar.

Das Team von Hochschule Bayern e.V. befasst sich sehr gerne mit Ihrem Anliegen.

Unsere Adresse: 

Hochschule Bayern e.V.
Hohenzollernstraße 102
80796 München