Prof. Dr. Marcel Hülsbeck wird erster Spitzenprofessor einer HAW an der Hochschule München (HM).

Mit seiner Forschung möchte er an der Stärkung der Innovationskraft und der Nachhaltigkeit des bayerischen Mittelstands mitwirken.

Erster HAW-Spitzenprofessor ist Prof. Dr. Marcel Hülsbeck: Er forscht zu Entrepreneurship und Transfer im Mittelstand und bei Familienunternehmen (Foto: Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst)

Prof. Dr. Marcel Hülsbeck folgt dem Ruf der Hochschule München (HM) auf eine Spitzenprofessur mit dem Forschungsschwerpunkt Innovation und Transfer in mittelständischen und Familienbetrieben. In dem mit bis zu 3,5 Millionen Euro dotierten Spitzenprofessorenprogramm (SSP) des Bayerischen Wissenschaftsministeriums ist er damit der erste Spitzenprofessor an einer HAW. 

Forschung zu Innovation und Transformation bei mittelständischen und Familienunternehmen 
Wissenschaftsminister Markus Blume sagt zur Berufung von Hülsbeck: „Wir stärken Bayern als Land des Mittelstands: Mit unserem Spitzenprofessurenprogramm holen wir einen international anerkannten Professor für Familienunternehmen! Auch in diesem Bereich brauchen wir ein neues Mindset, bei dem wir die Kraft von Fortschritt und Ideen wieder in den Fokus stellen. Das ist ein starkes Signal für Wissenschaft und Wirtschaft!“

HM-Expertise in Entrepreneurship und Transfer stärken für Akteure der Metropolregion München
Prof. Dr. Martin Leitner freut sich über die Besetzung der Spitzenprofessur mit einem ausgewiesenen Experten für Entrepreneurship und Transfer: „Ich bin sehr froh über die Besetzung der Spitzenprofessur mit einem außerordentlich versierten Forscher im Bereich Innovation, Entrepreneurship und Transfer. Die HM ist bekannt für Forschung, Lehre und Erfolge im Bereich unternehmerischen Denken und Handelns. Mit Prof. Dr. Marcel Hülsbecks Forschungen kann die HM-Expertise nun auch bei den für die Metropolregion München so wichtigen mittelständischen und Familienunternehmen wirksam werden.“ 

Experte für die Transformation kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie Familienunternehmen 
Prof. Dr. Hülsbeck wird ab Oktober 2022 das Profil der HM als eine der führenden Hochschulen auf dem Gebiet „Entrepreneurship“ maßgeblich stärken. Seine Forschungstätigkeiten und seine zahlreichen Publikationen sind national und international anerkannt. Seit 2017 ist Hülsbeck Inhaber des Stiftungslehrstuhls „Management von Familienunternehmen“ am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU); Universität Witten/Herdecke. Vor seiner wissenschaftlichen Karriere war er Unternehmer und Berater in den Bereichen Strategie- und Organisationsentwicklung.

„Ich bin natürlich sehr stolz und glücklich über die Berufung auf die Spitzenprofessur, welche ich als klaren Beleg für die Einschlägigkeit und Relevanz meiner bisherigen und geplanten Forschung sehe. An der HM, die nicht nur eine der größten HAWn in Deutschland, sondern aus meiner Sicht auch die unternehmerischste sowie wichtiger Multiplikator für Entrepreneurship in Theorie und Praxis ist, möchte ich meine Forschung in die Tat umsetzen“, sagt Prof. Dr. Marcel Hülsbeck. 

„Spitzenprofessurenprogramm HaW“ des Bayerischen Wissenschaftsministeriums
Mit dem Spitzenprofessurenprogramm (SPP) als Teil der der Hightech Agenda Bayern betreibt das bayerische Wissenschaftsministerium Forschungsförderung auf höchstem Niveau. Eine erfolgreiche Berufung im Rahmen des Programms an einer staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften ist bei einer Laufzeit von fünf Jahren neben der Personalstelle mit einem Betrag von bis zu 3,5 Millionen Euro dotiert. Das schafft hervorragende Rahmenbedingungen für die Spitzenforschung ausgewiesener Koryphäen aus dem In- und Ausland. In den Jahren 2021 bis 2023 sind rund 43 Millionen Euro für das Spitzenprofessurenprogramm  vorgesehen.

Kontakt zu Hochschule Bayern

Wir sind
telefonisch unter
089 - 540 413 722
für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns per Mail unter  info@hochschule-bayern.de.

Das Team von Hochschule Bayern e.V. befasst sich sehr gerne mit Ihrem Anliegen.

Unsere Adresse: 
Hochschule Bayern e.V.
Hohenzollernstraße 102
80796 München