Indienreise

Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch reist mit Delegation bayerischer Hochschulpräsidenten und dem Bayerisch-Indischen Zentrum nach Indien.

Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch reiste vom 10. bis 15. Februar mit einer Delegation bayerischer Hochschulpräsidenten, organisiert vom Bayerisch-Indischen Zentrum, nach Indien. Erstmalig führte das bayerische Wissenschaftsministerium eine Reise durch, an der nahezu alle Präsidenten teilnahmen. Ziele der Reise waren Bangalore und Chennai. Die Gruppe besuchte bei dem sechstägigen Aufenthalt verschiedene universitäre Einrichtungen und unterzeichnete hierbei drei «Memoranda of Understanding» zwischen bayerischen und indischen Hochschuleinrichtungen.

Der Minister traf in Bangalore mit Regierungsvertretern des Bundesstaats Karnataka und in Chennai mit Vertretern der Regierung von Tamil Nadu zusammen. Im Rahmen dieser Gespräche wurden Möglichkeiten zur weiteren Zusammenarbeit besprochen. Außerdem wurden exzellente indische Universitäten in Bangalore und Chennai besucht, darunter das IISc in Bangalore, eine indische Elite-Forschungseinrichtung. In Chennai besuchte die Delegation unter anderem das Indian Institute of Technology Madras das zu den -auch international renommierten- Elitehochschulen des Landes gehört.

Minister Heubisch hob hervor, dass neben die zahlreichen wirtschaftlichen Kontakte nach Indien vermehrt auch enge wissenschaftliche Kontakte treten müssten: „Indien ist wirtschaftlich und wissenschaftlich ein Wachstumsland von größter Bedeutung. Um die Chancen aus dieser Entwicklung für Bayern zu nutzen, brauchen wir enge fachliche Zusammenarbeit, vor allem aber tieferes Verständnis für die jeweils andere Kultur. Deshalb ist unser gemeinsames Ziel, dass mehr bayerische Studierende nach Indien und mehr indische Studierende nach Bayern gehen.“

Zwischen bayerischen und indischen Hochschulen bestehen zurzeit insgesamt 44 Kooperationsabkommen, davon 11 in Karnataka und 10 in Tamil Nadu. Mittels der Reise konnten darüber hinaus der bestehenden Kooperation zwischen Bayern und dem indischen Bundesstaat Karnataka weitere Impulse verliehen werden. Erstmalig wurde die Delegationsreise von einem bayerischen Hochschulzentrum organisiert.

Kontakt zu Hochschule Bayern

Wir sind
telefonisch unter
089 - 540 413 722
für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns per Mail unter  info@hochschule-bayern.de.

Das Team von Hochschule Bayern e.V. befasst sich sehr gerne mit Ihrem Anliegen.

Unsere Adresse: 
Hochschule Bayern e.V.
Hohenzollernstraße 102
80796 München