Bayern und Polen verstärken Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung

Heubisch mit Hochschuldelegation in Warschau

Die Republik Polen und der Freistaat Bayern wollen ihre Zusammenarbeit im Hochschul- und Forschungsbereich intensivieren. Aus diesem Grund besucht Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch vom 30. bis 31. Juli Warschau. Dort werden Minister Heubisch und der polnische Vize-Minister für Wissenschaft, Prof. Dr. Jerzy Duszyński, ein Memorandum unterzeichnen, in dem unter anderem der Austausch von Studierenden, Lehrenden und sonstigen Experten oder die gemeinsame Beteiligung an EU-Projekten als Ziele festgehalten sind.

„Die verstärkte Zusammenarbeit mit ausländischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen ist ein zentrales Anliegen der bayerischen Staatsregierung. Die Republik Polen ist hier ein wichtiger und verlässlicher Partner. Gemeinsame Forschungsprojekte sowie der Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern sind in einem zusammenwachsenden europäischen Forschungsraum und angesichts der Globalisierung von Wissenschaft und Wirtschaft von großer Bedeutung“, so Minister Heubisch.

Der Minister wird auf der Reise von Prof. Karl-Dieter Grüske, Rektor der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Vorsitzender von Universität Bayern e.V., Prof. Gunther Schweiger, Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Ingolstadt und Vorsitzender der Hochschule Bayern e.V., Prof. Reiner Gradinger, Ärztlicher Direktor des Klinikums rechts der Isar, sowie Vertretern des Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst begleitet. Auf dem Besuchsprogramm stehen die Warschauer Universität, die Technische Universität und Medizinische Universität ebenso wie die Polnische Akademie der Wissenschaften und das Nencki-Institut für Experimentelle Biologie. Die Hochschulvertreter haben so die Möglichkeit, fachliche Kontakte zu knüpfen.

Pressemitteilung PM 99 des Bayerischen Saatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Kontakt zu Hochschule Bayern

Wir sind
telefonisch unter
089 - 540 413 722
für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns per Mail unter  info@hochschule-bayern.de.

Das Team von Hochschule Bayern e.V. befasst sich sehr gerne mit Ihrem Anliegen.

Unsere Adresse: 
Hochschule Bayern e.V.
Hohenzollernstraße 102
80796 München