Grußworte

Staatsminister

Dr. Ludwig Spaenle
Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

"Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Technischen Hochschulen haben sich seit der Einführung dieses Hochschultyps vor rund 45 Jahren – damals als „Fachhochschulen“ – bemerkenswert weiterentwickelt. Bis heute zeichnen sie sich durch stete Dynamik und Wandlungsfähigkeit aus.

Viele Entwicklungen waren noch vor zehn Jahren nicht abzusehen: etwa, dass die Zahlen der Studienanfänger so rasant anwachsen, die Masterabschlüsse den universitären gleichgestellt sein und die Hochschulen sich als gefragte Innovationsmotoren für den ländlichen Raum etablieren werden. Auch, dass mit BayWISS der Grundstein für eine institutionalisierte Zusammenarbeit mit den Universitäten auf Augenhöhe gelegt wird und sich der gesamte Bereich der angewandten Forschung an diesen Hochschulen zu entfalten beginnt, hatte man so nicht erwartet. Das Potential dieses attraktiven Hochschultypus ist dabei noch lange nicht ausgeschöpft.

Viele Meilensteine in der vergangenen Dekade waren nur durch gemeinsames Handeln und kontinuierliche Abstimmung möglich. In all diesen Prozessen kommt Hochschule Bayern e.V. eine Schlüsselrolle als Multiplikator und Koordinator zu. Die konstruktive Kooperation mit dem Verbund ist für die Hochschulen und das Wissenschaftsministerium sehr wertvoll. Ich danke den Vorsitzenden sowie allen Mitwirkenden und Unterstützenden dafür sehr herzlich und freue mich bereits auf die Fortschreibung der bisherigen Erfolgsgeschichte."

München, im Juni 2016

Dr. Ludwig Spaenle          

Bayerischer Staatsminister
für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst