Kurzfakten

Studierende3500
Internationale Studierende100
Professoren90
Studienprogramme20
Partnerhochschulen50
Gründungsdatum1994

 

 

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Fakultäten

  • Maschinenbau / Umwelttechnik
  • Elektrotechnik, Medien und Informatik
  • Betriebswirtschaft
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Kontakt

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg
GERMANY

Hetzenrichter Weg 15
92637 Weiden
GERMANY

www.oth-aw.de

Profil

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden: Ein zukunftsorientiertes Profil

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden ist eine junge und innovative Hochschule, die im Jahr 2014 ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum begangen hat, und die ihren Studierenden eine hoch qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung bietet. Beide Hochschulstandorte haben einen lebendigen Campus, beste Ausstattung und ein optimales Betreuungsverhältnis: 3.500 Studierende werden von etwa 90 Professorinnen und Professoren unterrichtet und gefördert. Die Absolventinnen und Absolventen werden von der regionalen und überregionalen Wirtschaft als kompetenter Nachwuchs geschätzt. In Rankings belegt die OTH Amberg-Weiden regelmäßig Spitzenplätze, so im CHE-Ranking 2014. Die OTH Amberg-Weiden ist in der Wissensregion Oberpfalz verortet, ihre Lage in der Mitte Europas versteht sie als Basis für interkulturelles Denken und eine internationale Ausrichtung: aktuell arbeitet die OTH Amberg-Weiden mit circa 50 Partnerhochschulen in 27 Ländern zusammen.

Verzeichnet werden positive Trends auch in allen weiteren Kennziffern, seien dies 263 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 22 Studiengänge, die alle die Akkreditierungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben, und die Positionierung und deutliche Sichtbarkeit in der bayerischen, deutschen und internationalen Hochschullandschaft. Als wichtige Meilensteine werden der passgenaue Auf- und Ausbau des Studienangebotes, das zusammen mit der Wirtschaft bedarfsorientiert für den Arbeitsmarkt definiert ist, und der Schritt hin zu einer forschungsstarken Hochschule auch auf der europäischen Ebene gesetzt.

Die OTH Amberg-Weiden bietet in vier Fakultäten (Maschinenbau/Umwelttechnik, Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft) ein Portfolio von 19 Studiengängen an, das aktuelle technische und wirtschaftliche Entwicklungen aufgreift. Bundesweit einmalige Studienangebote wie Patentingenieurwesen werden in Amberg etwa ergänzt durch Erneuerbare Energien, Kunststofftechnik, Angewandte Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder Medienproduktion und Medientechnik. Der Standort Weiden profiliert sich unter anderem mit Medizintechnik, Handels- und Dienstleistungsmanagement oder Europäischem Management. An beiden Standorten gibt es konsekutive Angebote auf der Master-Ebene.

Die OTH Amberg-Weiden pflegt einzigartige Kooperations- und Partnerschaftsmodelle mit Unternehmen, so in Form eines Partner Circle, die einen direkten Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Lehre und Praxis, Wissenschaft und Wirtschaft garantieren.

Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) ist ein Verbund der OTH Amberg-Weiden mit der OTH Regensburg, mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 (Wintersemester 2013/2014).

Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug

"Hochschule Bayern schärft das Profil unserer Hochschulen, ist eine effiziente Interessensvertretung und stellt ein engmaschiges und lebendiges Netzwerk dar. Mit einer Stimme zu sprechen und gemeinsame Positionen koordiniert zu vertreten: das macht uns sowohl als einzelne Hochschule als auch als Hochschule Bayern unverwechselbar und deutlich vernehmbar in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien.

Hochschule Bayern hilft mit, aus Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. Gerade das Wechselspiel zwischen Wettbewerb und Kooperation bringt uns kräftig voran."