Kurzfakten

Studierende13000
Internationale Studierende
1200
Professoren320
Studienprogramme65
Partnerhochschulen160
Gründungsdatum1823

 

 

Technische Hochschule Nürnberg

Fakultäten

  • Angewandte Chemie
  • Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Betriebswirtschaft
  • Design
  • Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau und Versorgungstechnik
  • Sozialwissenschaften
  • Verfahrenstechnik
  • Werkstofftechnik

Kontakt

Technische Hochschule Nürnberg
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg
GERMANY

Profil

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – kurz TH Nürnberg – ist mit etwa 13.000 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen und ist bekannt für:

Breites Studienangebot
Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert. Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Interdisziplinäre Forschung
Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Anwendungsorientierte Lehre
Erfahrene Lehrende mit ausgewiesenem Expertenwissen aus langer beruflicher Praxis bringen aktuelle Projekte in Vorlesungen und Seminare ein.

Internationale Ausrichtung
Auch als "global player" ist die TH Nürnberg aktiv und hat weltweite Partnerschaften mit mehr als 160 Hochschulen aufgebaut. Der Campus in Nürnberg bietet internationales Flair durch Studierende aus vielen Nationen.

Ausgezeichnete Leistungen
Im Wettbewerb der Hochschulen hat die TH Nürnberg einen Spitzenplatz inne. Zahlreiche Preise belegen das.

Berühmter Namensgeber
Der weltbekannte Physiker Georg Simon Ohm ist Namensgeber der Hochschule und war hier ab 1833 als Professor für Physik und Mathematik tätig. Von 1839 bis 1849 war er Rektor der Hochschule. Die Geschichte der Hochschule reicht zurück bis ins Jahr 1823.

Bedeutung für die Metropolregion
Die Technische Hochschule Nürnberg ist ein wichtiger Standortfaktor in der Metropolregion Nürnberg.

Attraktive Arbeitsbedingungen
Die TH Nürnberg als einer der größten Arbeitgeber in Nürnberg verfügt über flache Hierarchien, viele unterschiedliche Arbeitszeitmodelle sowie besondere Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie.

Präsident Prof. Dr. Michael Braun

„Ein praxisorientiertes Studium an einer der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften bietet viel Kontakt zur regionalen Wirtschaft und eröffnet jungen Talenten Karrierechancen im In- und Ausland. Die bayerischen Hochschulen stärken durch angewandte Forschung die Innovationskraft ihrer Region. Dieses Profil gilt es gemeinsam zu schärfen, denn starke Hochschulen für angewandte Wissenschaften stärken nachhaltig den Wissens- und Hochtechnologiestandort Bayern.“