Kurzfakten

Studierende6000
Internationale Studierende
500
Professoren150
Studienprogramme30
Partnerhochschulen70
Gründungsdatum1971

 

 

Hochschule Rosenheim

Fakultäten

  • Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften
  • Betriebswirtschaft
  • Holztechnik und Bau
  • Ingenieurwissenschaften
  • Informatik
  • Innenarchitektur
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften
  • Academy for Professionals (afp)

Kontakt

Hochschule Rosenheim
Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim
GERMANY

Profil

Als wichtigste Bildungsstätte Südostoberbayerns verbindet die Hochschule Rosenheim ein regionales Profil mit internationalem Renommee. Die Kernkompetenzen der Hochschule liegen in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit. Enge Kontakte zu zahlreichen Unternehmen in einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands ermöglichen den rund 6.000 Studierenden ein praxisorientiertes Studium, in dem sie anhand von realen Projekten Kompetenzen für die spätere Karriere erwerben.

Mit 30 Studiengängen an sieben Fakultäten, einem Institut und der Academy for Professionals stellt die Hochschule Rosenheim ein differenziertes Studienangebot mit einzigartigen Vertiefungsschwerpunkten, einer fächerübergreifenden Studienkultur und attraktiven Möglichkeiten für Zusatzqualifikationen bereit.

150 Professoren, über 200 Lehrbeauftragte aus Industrie und Wirtschaft sowie 175 Technik- und Verwaltungsangestellte betreuen die Studierenden. Die familiäre Atmosphäre, persönliche Betreuung und der intensive Kontakt zwischen Studierenden und Dozenten schaffen ebenso wie die moderne Infrastruktur auf dem Campus mit zahlreichen Laboratorien und Werkstätten optimale Studienbedingungen.

Die Lage der Stadt Rosenheim in einer einmaligen Berg-, Wald- und Seenlandschaft und das besondere "südländische" Flair machen Rosenheim zu einem attraktiven Studienort mit hohem Freizeitwert.

Präsident Prof. Heinrich Köster

"Die Positionierung und der Auftritt der Hochschulen für angewandte Wissenschaften im nationalen und internationalen Umfeld in den Bereichen Bildung, Weiterbildung und angewandte Forschung und Entwicklung erfordert neue Modelle und Kooperationen.

Hochschule Bayern e.V. bietet hierfür die ideale Plattform zur Zielrealisierung für die Bayerischen Hochschulen. Die Kooperation und die gemeinsame Zielrealisierung ist ein „Muss“ für die internationale Positionierung und für die Prosperität unseres Landes!"