Kurzfakten

Studierende5400
Internationale Studierende
400
Professoren115
Studienprogramme34
Partnerhochschulen30
Gründungsdatum1978

 

 

Hochschule Landshut

Fakultäten

  • Betriebswirtschaft
  • Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Soziale Arbeit

 

 

Kontakt

Hochschule Landshut
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut
GERMANY

Profil

Lehre und Studium, Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildung, im Sinne des interdisziplinären lebenslangen Lernens, prägen seit der Gründung im Jahr 1978 die Arbeit der Hochschule Landshut.

Die fünf Fakultäten Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Maschinenbau, Soziale Arbeit und Interdisziplinäre Studien (ab SoSe 2016) bieten über 30 Studiengänge an. Rund 5.400 Studierende (Stand WS 2015/16) profitieren vom Praxisbezug der Lehre, der individuellen Betreuung und der modernen Ausstattung. Ob die Bibliothek mit 24-Stunden-Ausleihe, das Rechenzentrum oder die bestens ausgestatteten technischen Labore: Studierende können sich in einem optimalen Umfeld auf ihr Studium konzentrieren und in zahlreichen studentischen Vereinen das Campusleben aktiv mitgestalten.

Die Hochschule Landshut legt großen Wert auf Internationalität. Die sprachliche Basis für ihre Auslandsaufenthalte können Studierende im Sprachenzentrum erwerben. Partnerschaften zu Hochschulen rund um den Globus und zu international agierenden Unternehmen ermöglichen Erfahrungen im Auslandsstudium oder -praktikum. Dies unterstützt die Weiterentwicklung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sowie den erfolgreichen Berufseinstieg. Das Angebot des Studiums ist klar auf aktuelle und künftige Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet. Im Gegenzug kommen internationale Studierende nach Landshut um hier ihr Erasmus- oder Doppelabschlussstudium zu absolvieren. Rund 400 Studierende mit internationalem Hintergrund sind an der Hochschule Landshut eingeschrieben.

Die Hochschule arbeitet eng mit der Wirtschaft und sozialen Einrichtungen zusammen und ist in zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben engagiert. Fragestellungen aus den Sozialwissenschaften werden ebenso behandelt, wie spezielle Problemstellungen aus den Bereichen der Ingenieurwissenschaften, der Informatik oder der Wirtschaftswissenschaften. Durch Kooperationsprojekte trägt die Hochschule Landshut zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft bei. Mit den Technologiezentren Energie (in Ruhstorf a.d. Rott) und Produktion und Logistiksysteme (in Dingolfing ab Frühjahr 2016) hat die Hochschule Landshut weitere Forschungseinrichtungen in der niederbayerischen Region etabliert.